info

lesabéndio vertont und übersetzt internationale lyrik – und bringt sie als ein-, zwei- und mehrsprachige thematische programme zu gehör. muttersprachlich auf russisch und deutsch sowie auf jiddisch, ukrainisch, polnisch, englisch, portugiesisch und italienisch.

wir sind seit 2011 auf diversen literatur- und kulturbühnen anzutreffen (zhenja oks & elisabeth ruhe). mit programmen etwa zu ossip mandelstam, internationaler lyrik des 20. jahrhunderts oder den berliner malerpoeten. 

2021 haben wir uns zum trio erweitert: unter dem vom berliner weltraumdichter paul scheerbart geliehenen namen. „lesabéndio“, ein unerschrockener baumeister, ist die hauptfigur in dem nach ihm benannten „asteroiden-roman“ (online hier). dichtung, wie auch ihre vertonung, verstehen wir als gewagte baukunst. denn „bauen bedeutet: gegen die leere kämpfen, den raum hypnotisieren“ (ossip mandelstam).

lesabéndio sind: zhenja oks (komposition, gesang, saiten), elisabeth ruhe (komposition, gesang, flöte, tasten), max zschorna (übersetzung, rezitation).